Zutaten

Für
Personen

Zutaten

Schalotten
2
Knoblauchzehen
1
Butter
4 EL
Bund Salbei + etwas für die Garnitur
0.5
Weißwein
150 ml
Steinpilze, ersatzweise TK oder Glas
300 g
Baby-Blattspinat
100 g
Salz
Peffer
Muskat
Zitronensaft
EL
Pilz-Ravioli, aus dem Frischeregal
400 g
Hartkäse, gehobelt
30 g

Zubereitung

Zubereitung

1. Schritt
Schalotten und Knoblauch fein schneiden. 2 EL Butter in einem kleinen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten glasig dünsten. Salbei und Weißwein zugeben, einmal aufkochen und bei kleinster Hitze mit Deckel ca. 10 Minuten kochen lassen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.
2. Schritt
Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen und beiseite stellen. Steinpilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Blattspinat verlesen, waschen und trocken schleudern.
3. Schritt
Salbei-Sud durch ein Sieb in einen zweiten Topf geben, einmal aufkochen und vom Herd nehmen. 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen, Steinpilze darin bei mittlerer bis starker Hitze 4 Minuten rundum braten. Spinat zugeben und ca. 1 Minute mitbraten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen.
4. Schritt
Ravioli nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser garen, anschließend abtropfen lassen. Restliche Butter (1 EL) zum Salbeisud geben und mit einem Stabmixer leicht aufschäumen. Ravioli mit gebratenen Steinpilzen, Spinat und Salbei-Sauce anrichten. Mit Pinienkernen, etwas Salbei und nach Belieben mit Hartkäse bestreut servieren.

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Produktempfehlungen

Pinienkerne

Inhalt: 20 g (12,45 €* / 100 g)

 
2,49 €*  

(12,45 €* / 100 g) *Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten