Zutaten

Für
Personen

Zutaten

Rosenkohl
400 g
Salz
Ingwer
20 g
Knoblauchzehen
2
rote Chilischote
1
Reisessig
1 EL
Sojasauce
1 EL
Limettensaft
1 EL
Pfeffer
Chiliflocken
Scheiben Kassler, ca. 250g
2
Rapsöl
2 EL
Frühlingszwiebeln
4

Zubereitung

Zubereitung

1. Schritt
Rosenkohl putzen, halbieren und in reichlich kochendem Salzwasser 1–2 Minuten blanchieren. Anschließend in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
2. Schritt
Inzwischen Ingwer schälen. Ingwer, Knoblauch und Chili grob hacken. Mit Rohrzucker, Reisessig, Sojasauce und Limettensaft in einem Mörser fein zerstoßen. Würzpaste mit Pfeffer und Chiliflocken würzen und beiseite stellen.
3. Schritt
Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rösten, herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Haselnusskerne grob hacken und beiseite stellen.
4. Schritt
Kasseler trocken tupfen und in 1–2 cm breite Streifen schneiden. Rapsöl in der Pfanne erhitzen, Kasselerstreifen und Rosenkohl darin bei mittlerer bis starker Hitze 3–4 Minuten rundum braten. Würzpaste zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten mitbraten.
5. Schritt
Inzwischen Frühlingszwiebel leicht schräg in feine Ringe schneiden. Rosenkohl-Kasseler-Pfanne mit gerösteten Haselnusskernen und Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

TIPP: Statt mit dem Mörser können die Zutaten für die Würzpaste auch in einem Blitzhacker kurz gemixt werden.

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Produktempfehlungen

Rohrzucker

Inhalt: 500 g (0,50 €* / 100 g)

 
2,49 €*  

(0,50 €* / 100 g) *Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten