Putenbraten in Portweinsauce mit Walnuss-Prinzessböhnchen *

Putenbraten in Portweinsauce mit Walnuss-Prinzessböhnchen *

Putenbraten mit Walnuss-Prinzessböhnchen 

Zutaten: für
4 Portionen

800 g

50 ml
400 ml
125 g
1 EL
1/2 Beutel (170g)
2 EL
2 EL
4

 

500 g
40 g
 
1 EL
1 TL

Putenbrustfilet
Salz, Pfeffer
Portwein
Geflügelfond
Perlzwiebeln
Butter
frische Cranberries
Aprikosenmarmelade
dunkler Saucenbinder
große Äpfel (z.B. Granny Smith,
Boskoop, Breaburn)

für die Prinzessböhnchen

Prinzessbohnen
Walnusskerne
Butter
abgeriebene Schale von
einer Bio-Zitrone

 
Zubereitung:

Putenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und mit Küchengarn zusammenbinden. Öl erhitzen. Putenbrust darin ringsum anbraten. Mit Portwein ablöschen. Geflügelfond angießen. Zugedeckt 45 Minuten bei schwacher Hitze garen.

Perlzwiebeln in kochendem Wasser 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken, häuten und halbieren. In einer beschichteten Pfanne mit 1 EL Zucker bestreut 1-2 Minuten leicht karamellisieren. Butter und Cranberries zugeben, Marmelade mit 2-3 EL Wasser unterrühren. Bei mäßiger Hitze ca. 8-10 Minuten dünsten, dabei umrühren.

Bohnen abspülen, putzen und in Salzwasser ca. 6-8 Minuten kochen. Walnüsse hacken. Bohnen abgießen. Butter erhitzen, Walnüsse darin kurz rösten. Bohnen in der Walnussbutter schwenken und die Zitronenraspel unterrühren.

Putenbrust aus dem Bratenfond nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Saucenbinder einrühren und 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Perlzwiebel-Cranberry-Mischung in die Sauce geben. Fleisch aufschneiden und zusammen mit der Sauce und den Bohnen anrichten. Als Beilage Pappardelle reichen.

Nährwerte je Portion: 444 kcal / 1852 kJ, 53,1 g Eiweiß, 15,5 g Fett, 22 g Kohlenhydrate

*ein Rezept der California Walnut Commission Pressebüro Deutschland
 

KLUTH-Antipasti-Tomaten jetzt kaufen.