Kürbiskerne, schalenlos gewachsen


Ungeröstet sind Kürbiskerne ideal zum Verfeinern von Suppen, zum Backen oder zum Aufwerten Ihres Müslis. In der Pfanne ohne Fett leicht angeröstet, geben sie frischen Salaten einen kernig, aromatischen Biss.

Unsere Kürbiskerne haben einen hohen Gehalt an Magnesium, einem Mineralstoff, der unter anderem dazu beiträgt Ermüdungserscheinungen zu verringern, ein normales Elektrolytgleichgewicht und die Muskelfunktionen aufrecht zu erhalten. Zudem trägt Magnesium zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne bei.* Genießen Sie dieses Produkt  im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie einer gesunden Lebensweise.

*Diese gesundheitsbezogenen Angaben stammen  aus der „Liste der zugelassenen gesundheitsbezogenen Angaben“ (VO (EU) 432/2012 über andere Lebensmittel-Gesundheitsangaben) gemäß Artikel 13 Absatz 3 der Health-Claim-Verordnung (VO (EU) 1924/2006).


Hinweis für Allergiker: In unserer Produktion werden auch Schalenfrüchte und Erdnüsse verarbeitet.

Kürbiskerne: Cucurbita pepo L. Convar. citrullina var. styriaca (schalenloser, steirischer Ölkürbis),Herkunft: EU
Preis: ab 0,99 €
zzgl. Versandkosten
Basispreis: 0,79 € / 100 g
1

Für den Kauf erhalten Sie 1 Bonuspunkt(e).

sofort lieferbar

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

* Pflichtfelder

 

Nährwerte für Kürbiskerne

durchschnittliche Angaben für100 gPortionsgröße (25 g)
Energie

2361 kJ
572 kcal
592 kJ
143 kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
davon einfach ungesättigte Fettsäuren
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren
46,3 g
8,6 g
13,5 g
23,8 g
11,6 g
2,2 g
3,4 g
6,0 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
4 g
2,3 g
1 g
0,6 g
Ballaststoffe 9,1 g 2,3 g
Salz* < 0,1 g < 0,1 g
Magnesium
Prozentsatz der Referenzmenge
541 mg
144 %
135 mg
36 %

 * Dem Produkt wird kein Salz zugesetzt. Der deklarierte Salzgehalt errechnet sich ausschließlich aus dem natürlich vorkommenden Natrium ( Natrium x 2,5 = Salz ).

**Angabe der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen für Erwachsene gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1169 /2011

Wissenswertes

Kürbisse zählen zu den ältesten Nutzpflanzen. Bereits 8.000-10.000 v. Chr. wurden sie von den Ureinwohnern Süd- und Mittelamerikas angebaut. Wie so Vieles brachte Kolumbus die ersten Kürbiskerne nach Europa, wo sich die Pflanze innerhalb kürzester Zeit verbreitete. Seine Karriere als Nahrungsmittel begann der Kürbis als Viehfutter und Arme-Leute-Essen. Heute sind Kürbis und Kürbiskerne als Zutat in Küchen und Backstuben nicht mehr wegzudenken.
 

Verwandte Produkte